So können wir arbeiten

Gespräch

An oberester Stelle steht auf jeden Fall das persönliche Gespräch, denn hier darf ich Sie als ganzen Menschen wahrnehmen, darf ihre Gefühle lesen, die beim Sprechen, über ihre Augen, ihren Körper und ihre Ausstrahlung schwingen.

Das, was Ihr Mund vielleicht noch nicht sagen kann, spricht dennoch zu mir und hilft dabei, ihren Sorgen näher zu kommen und sie leichter zu machen.



Mail

Eine schöne Möglichkeit, sein Herz auszuschütten und Sorgen (mit)zu teilen ist auch, eine Mail zu schreiben.

Das Schreiben ist für mich ein elementarer und wirkungsvoller Bereich, um voran zu kommen. Sowohl Sie als Schreibende/r, als auch ich können beim Austausch durch das Schreiben Ihre Nöte und Sorgen mit Achtsamkeit zu "Papier" bringen und nach dem Lesen behutsam schwingen lassen.

Die Möglichkeit des Schreibens per Mail oder gerne auch Post, wer mag, darf/ sollte auch als unterstützende Maßnahme zu einem therapeutischen Gespräch genutzt werden.

Dies ist ein besonderer Service meiner Arbeit mit Ihnen zwischen den Gesprächsterminen.

Mein besonderer Service zwischen den Gesprächsterminen: Wir halten einen die Arbeit festigenden und unterstützenden Mailkontakt.



Telefonat

Da ich auch mit Menschen aus anderen Bundesländern arbeite, biete ich die Möglichkeit, mich per Telefon zu kontaktieren und einen Termin zu vereinbaren.