Lebens-Praxis.net

Der Weg in ein erfülltes Leben:     Therapeutisches Schreiben

Das, was der Mund nicht sagen kann, nimmt das Papier wie ein stiller Freund auf:

  • Mit Hilfe des therapeutischen Schreibens, finden wir in der Therapie Zugang zu den Dingen, die auf Ihrer Seele liegen,  -die sich manchmal aus Sorge vor Verletzungen nicht zeigen wollen.
  • Sie erhalten entweder "Hausaufgaben", die Sie in aller Ruhe erledigen und die wir besprechen oder wir schreiben gemeinsam.
  • Was sich daraus entwickeln kann ist unsagbar bereichernd.

Sie selbst sind der Baumeister Ihres Weges, ich bin gerne Ihre unterstützende Begleiterin.

 



 Briefe leben, atmen warm und sagen,
was das bange Herz gebeugt.
Was die Lippen kaum zu

stammeln wagen,
das gestehn sie ohne Schüchternheit.

Gottfried August Bürger
1747-1794 deutscher Dichter, Theologe und Jurist